Erkner: Übergriff am Herrentag

Augenzeugen zufolge soll sich am 1. Mai, in diesem Jahr auch „Herrentag“, ein rechtsextremer Übergriff ereignet haben. So griff eine Gruppe von ungefähr zehn Nazis in der Erkneraner Friedrichstrasse einen Fahrradfahrer an, zerrte ihn vom Rad und verprügelte ihn. Das Opfer konnte sich losreissen und weglaufen, wurde von den Nazis jedoch wieder eingeholt und schwer zusammengeschlagen. Der Grund für den Angriff ist nicht bekannt. Einige der Täter sollen nicht bestätigten Angaben zufolge Kleidung mit Aufdrucken der „Kameradschaft Oder-Spree“ getragen haben.