Erneuter Angriff auf jüdisches Mahnmal

Erneut ist das jüdische Manhmal in Schöneiche Opfer eines Angriffs geworden. Unbekannte Täter warfen in der Nacht zum 21. November Kränze durch die Gegend und einen Blumentopf gegen den Stein, die am 9. November dort niedergelegt worden waren. Der Stein war zuletzt am 29. Oktober Ziel eines Angriffs durch Judenfeinde.

Quellen: Polizei // Tagesspiegel // MAZ