Demo nach brutalen Naziangriff in Berlin am 18. Juli

Am frühen Sonntagmorgen (12.7.) verletzten vier Neonazis einen 22jähirgen Neuköllner am S-Bhf. Frankfurter Allee lebensgefährlich. Die Neonazis pöbelten willkürlich Passanten an, die sich im Gang zwischen S- und U-Bahnhof Frankfurter Allee befanden. Schlugen und traten um sich. Bis sie letztlich in dem 22-jährigen linken Jugendlichen, der auf dem Weg zur S-Bahn war, ihr Opfer fanden. Auf diesen prügelten die vier Männer so lange ein, bis er das Bewusstsein verlor.

Aus diesem Anlass wird es am kommenden Samstag (18. Juli 2009 | 18.00 Uhr | Bersarin Platz, Berlin) eine große Bündnis-Demonstration gegen Nazi-Terror in Berlin-Friedrichshain geben

Demo: 18. Juli 09 | 18 Uhr | Bersarin Platz (Berlin)
Soli-Party für das Opfer: 24. Juli 09 | 23 Uhr | Köpi

weitere Infos, den Aufruf, Kopiervorlagen für Flyer und Plakate findet ihr in diesem Indymedia-Artikel