Antifademos in Berlin und Cottbus

Wie jedes Jahr findet in Berlin-Friedrichshain die Silvio Meier-Demo statt, die an den gleichnamigen – 1992 von Nazis ermordeten – Antifaschisten und Hausbesetzer erinnert. Die Demonstration stellt in jedem Jahr neben dem Gedenken auch aktuelle Probleme in den Fokus. In diesem Jahr wird unter dem Motto „Kampf den Nazis! Kampf dem Staat! Gemeinsa für eine Gesellschaft ohne Rassismus und Unterdrückung“ gegen staatliche und faschistische Angriffe auf linke Strukturen sowie staatlichen Rassismus protestiert.

Samstag 20. November 2010 | 15 Uhr | U-Bhf. Samariter Straße | Berlin-Friedrichshain

-------------------

Auch der Anlass für eine antifaschistische Demonstration in Cottbus ist kein schöner: Seit Anfang diesen Jahres kam es zu einer Serie von Angriffen auf links-alternative Menschen in der Region, die am 11. November in einen Angriff auf das linke Wohn- und Kulturprojekt „Zelle 79“ ihren Höhepunkt fand. Die Antifa Cottbus ruft zu einer Demo unter dem Motto „Es ist immer ein Angriff auf uns alle!“auf, um ein deutliches Zeichen gegen faschistische Gewalt und Nazistrukturen vor Ort zu setzen.


Samstag 27.11.2010 | 14 Uhr | Start: Am Gladhouse (JKZ – Straße der Jugend)